AKADEMISCHES REGISTER
 Ein Student, der sich seine Kurse anrechnen lassen möchte, erhält am Ende des Kurses eine Kopie mit der Auflistung der besuchten Unterrichtsstunden und der Beurteilung des Dozenten.

Der Leiter der Schule/Universität des Studenten muß mit seiner/ihrer Teilnahme am Programm einverstanden sein. Im allgemeinen gelten 15-20 Unterrichtsstunden als Semestereinheit, die man sich anrechnen lassen kann. So würde ein 4-wöchiges Programm mit 4 Unterrichtsstunden täglich 4-5 Semesteranrechnungseinheiten liefern.